I've read 103 out of 381 pages. || Abgebrochen

Die Puppenmacherin - Max Bentow

Inhalt: Er sucht Erlösung – sie findet den Tod …

Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen wird, ist er zutiefst erschüttert von dem Anblick, der sich ihm bietet: Der Täter hatte eine junge Frau in den Keller gelockt und sie dort auf ungeahnte Weise ermordet – ihr Körper ist erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist: Damals konnte die Puppenmacherin Josephin Maurer in letzter Sekunde aus einem Keller befreit werden, der Angreifer hatte bereits Spuren seiner makabren Handschrift auf ihrem Körper hinterlassen. Doch der als Täter identifizierte Karl Junker gilt inzwischen als tot - kann es sein, dass jemand ihn kopiert? Oder ist er doch noch am Leben, besessen davon, sein grausames Werk fortzusetzen? Trojan bittet die Psychologin Jana Michels um Hilfe, denn er ahnt, dass der Mörder in einen Wahn verstrickt ist, der sich seiner Vorstellungskraft entzieht - und dass das Töten noch lange kein Ende hat ... (Quelle: Amazon.de)

 

Meinung: Jah, warum breche ich das Buch ab, wenn ich doch eigentlich gerade so im Thriller-Fieber sein soll? Weil es mir einfach etwas zu realistisch ist und ich mag es nicht, wenn Puppen personifiziert werden. 
Diese detaillierten Beschreibungen, wie die Leichen nach dem Mord aussehen, überzogen mit Bauschaum oder er aus dem Mund- und Nasenraum quillt ist mir einfach etwas zu wider zu lesen. Besonders, weil eben noch beschrieben wird, wie dem Mörder dabei einen Erregung durchzuckt, die ... woar. Ich möchte das Buch eigentlich nur als krank bezeichnen. 

 

Der Schreibstil und die Charaktere sind aber alle wie beim Federmann wunderbar! Es geht mit den Beziehungen weiter, die der Kommissar zu den anderen aufgebaut oder schon bestehend hat und man merkt, dass er mit dem Fall "Der Federmann" immer noch zu tun hat. Das ist wirklich schön und verleitet mich auch eigentlich dazu weiterlesen zu wollen, - und ich möchte gerne wissen wer der Mörder ist - aber die beschriebenen Ermordungen und danach die Leichenfunde ... nein, danke. 

 

Ich werde dann also das Buch nun pausieren und vielleicht zu einen späteren Zeitpunkt weiterlesen, wer weiß :)