Informativ & wunderschön geschrieben

So weich das Herz - Julia  Mayer

Inhalt: "So weich das Herz" ist ein kurzes, weihnachtliches Spin-Off, das zur dystopisch-philosophischen "Old Souls" Buchreihe gehört. Es umfasst eine kleine, winterliche Geschichte, die sich vor dem Geschehen des ersten Bandes abspielt. Es kann auch ohne die Kenntnis des ersten Bandes, "Die Keime", gelesen werden. (Quelle: Amazon.de)

 

Meinung: Das kleine Spin-Off hat mir wirklich gut gefallen, weil man hier einfach ein bisschen besser Avery verstehen konnte, warum sie sich mit Skar eingelassen hat. Und wie die Autorin in ihrem Nachwort geschrieben hat, muss ein Charakter nicht immer sympathisch sein um authentisch zu sein. (Und ich hatte hier noch einmal das schöne Glück etwas von Skar zu lesen.)

 

Ansonsten kann ich nichts weiter sagen, außer, dass es wieder sehr schön geschrieben war, was ich von der Autorin ja schon gewöhnt bin und kann nur ein großes Kompliment an ihre Schreibkunst aussprechen ;)

 

Wer noch nicht "Die Keime" gelesen hat, finde ich, sollte das kleine Spin-Off zu erst lesen, damit er Avery einfach besser verstehen kann, und den Anfang des Auftaktes der Old-Souls-Reihe. Ansonsten wünsche ich jedem viel Spaß beim Lesen dieser kleinen Geschichte!