Chaotisch mit viel Humor

Dragon Sin (The Dragon Kin, #5) - G.A. Aiken, Michael Siefener

Inhalt: Rhona die Furchtlose ist fürs Kämpfen geboren. Und als erste Tochter einer Familie von Kriegern hat sie für ihr Ansehen hart gearbeitet. Jetzt ist ihr Platz bei ihrer Truppe, dummerweise besteht diese jedoch aus ungebildeten Nordland-Drachen, die glauben, eine Frau sei nur dazu da, Kinder zu bekommen und die Höhle zu hüten. Aber Rhona heißt nicht umsonst die Furchtlose, sie wäscht ihren Jungs gehörig den Feuer speienden Kopf. Und da wäre auch noch dieser Barbar Vigholf der Abscheuliche. Der sollte besser einen großen Bogen um die feurige Drachin machen. Denn es könnte sein, dass sie dem attraktiven Vigholf sonst ordentlich einheizt – und das Spiel nach ihren eigenen Regeln spielt … (Quelle: Amazon.de)


Meinung: Ich fande das Buch sehr chaotisch und erschlagend vom Aufbau. Es ist schon lange her, dass ich den vierten Band gelesen habe von der Dragon-Reihe, daher fühlte ich mich wirklich erschlagen von den ganzen Abschnitten und Namen der jeweils verschiedenen Charakteren. Leider gab es auch keinen Zusatz in der Story, wer noch einmal wer ist, was mir überhaupt - außer auf zwei Charakteren - sagen konnte. Schade, deswegen auch leider die schlechte Bewertung größtenteils.


Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und mit viel Humor verpackt, wobei ich manches gerne gestrichen und umgeschrieben hätte. Das war mir schon beim ersten Band der Lion-Reihe von der Autorin aufgefallen. (Wobei ich es wirklich schade finde, dass der Verlag die Bücher fast am fließenden Band veröffentlicht hat, während dieser Band hier von der Reihe so lange brauchte ...)

 

Tja, vom Handlungsstrang war auch alles etwas unübersichtlich, wobei ich mich kaum darauf konzentrieren konnte und nur durchblick bei dem eigentlichen Hauptpaar dieses Buches hatte - Rhona und Vigholf.

Selbst gegen Ende hin des Buches hat sich mir einiges nicht erschlossen, was ich sehr schade finde, denn ich habe die Reihe sehr gemocht. 

Den nächsten Teil werde ich mir - auf Teufel komm raus - ebenfalls noch holen, weil ich das Paar Éibhear und Izzy sehr, sehr mag und hoffe, dass sie mich nicht im Stich lassen werden. 

 

Drückt mir die Daumen, wenn es soweit ist und ich es lese, dass es besser sein wird!

 

P.S: Die Reihe kann ich dennoch empfehlen, der eine humorvolle Drachen-Reihe lesen möchte. Derjenige wird mit dem Band wohl - so denke ich zumindest - keine Probleme haben! :)