Jetzt will ich richtig verzaubert werden!

Harry Potter und die Kammer des Schreckens  - Klaus Fritz, J.K. Rowling

Jaja, ich weiß ... es ist Harry Potter und warum keine 5-Sterne, es ist doch eben Harry Potter und man muss ihn doch lieben. Und ja, ich bin eine der wenigen, die Harry nicht als Kind gelesen haben, obwohl ich die ersten drei Bände damals als Buch geschenkt bekommen habe. (Die Begeisterung für's lesen fing bei mir erst etwas später an :) )

Dem ersten Band habe ich ja 5 Sterne gegeben, weil ich mich irgendwie dazu gezwungen fühlte dem Buch diese Bewertung zu geben. Ab dem zweiten Band möchte ich das nicht mehr machen - deswegen gibt es auch eben 3,5 Sterne von mir.


Ich habe Anfangs wirklich diesen Hype und die Liebe gegenüber Harry & Co. gespürt - und die Liebe ist immer noch da, keine Frage -, nur hat es sich für mich gegen Ende ziemlich gezogen alles. Vielleicht lag es daran, dass ich noch einiges vom Film wusste, weswegen es nicht mehr ganz so spannend war oder es lag wirklich daran, dass ich eben nicht mehr zu der Zielgruppe gehöre. Wer weiß. Dennoch war es einfach ein schönes Leseerlebnis und das Buch war nicht so gruselig, wie ich dachte. (Bei dem Film hatte ich mir vor Angst fast in die Hose damals gemacht und deswegen schaue ich ihn heute noch ungerne xD) Es war allerdings auch wirklich toll zu sehen, was man so an kleinen Details verpasst hat, die im Film nicht erwähnt wurden - weswegen ich mich auch schon auf Band 3 freue. (Mein Lieblingsfilm im übrigen und ja, ich habe noch nicht alle Filme gesehen, weswegen es irgendwann für mich bei den Büchern wohl spannend werden wird und ja ... ich sollte die Bücher nicht mehr mit den Filmen vergleichen. Das bringt einem eh nix :D)

 

#offtopic Jetzt weiß ich nur noch nicht, ob ich gleich den nächsten Band lesen soll oder doch erst einmal andere Kost brauche ... hmm ... :D Mal sehen, was mir der Tag heute noch so bringen wird. Euch einen schönen sonnigen (und abkühlenden) Sonntag! <3