Schlaf?! Was'n das?

Das Labyrinth erwacht - Rainer Wekwerth

Inhalt: Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein. (Quelle: Amazon.de)

 

Meinung: "Aus dem Labyrinth gibt es kein Entkommen, es hat mir den Schlaf geraubt. Spannender gehts nicht." - Ursula Poznanski 

Besser, als Frau Poznanski könnte ich es gar nicht sagen. Das Buch raubt einem förmlich den Schlaf, weil man einfach wissen will, wie es mit den Jugendlichen weitergeht. 

Das Buch ist in sehr kurzen Sätzen geschrieben, doch schon ab Kapitel 2 hatte ich mich daran gewöhnt. Und ich finde, dass das genau richtig gewählt wurde vom Autor, denn das hat, meiner Meinung nach, die Spannung gefördert bei diesem Buch.
Bei den Dialogen muss der Autor aber wohl noch etwas üben ... Denn sie wirkten auf mich etwas holpernd. Und auch die Geschwindigkeit von der ganzen Handlung wirkte am Anfang etwas zu schnell, was sich jedoch später mit der Spannung gut in der Waage gehalten hat. Die Beziehungen zwischen den Charakteren war auch etwas zu schnell, wenn man es mit anderen Büchern vergleicht. Aber ich würde das als keinen Kritikpunkt ansehen, denn im wahren Leben geht es manchmal ja auch so zu, dass man zu manchen Menschen schnell eine Bindung aufbauen kann. :) 


Als Leser erfährt man nur so viel, wie die Charaktere auch selbst erfahren. Was dazu noch gut fand, war, dass die Jugendlichen auch selbst nicht wissen, wer sie sind. Denn sie erwachen in dem Labyrinth ohne Erinnerungen und müssen sich somit, sozusagen, selbst kennenlernen. Die Idee fand ich gut gewählt vom Autor und allein dadurch hat er mich noch mehr in seinen Bann gezogen, denn man wollte einfach immer mehr erfahren. 

Ich würde noch viel mehr gerne hier schreiben, aber dann würde ich euch den ganzen Lesespaß nehmen und das möchte ich nicht. Also sage ich nur ganz kurz: Wer dieses Buch irgendwo sehen sollte ... KAUF ES DIR! Und kauf dir nebenbei noch eine Menge an Kaffee, denn du wirst kaum Schlaf bekommen ;)